Schlagwort: TGW (Seite 1 von 12)

Vereinsmeister stehen fest

In diesem Jahr haben wir die Einzel-Vereinsmeisterschaften komprimiert innerhalb von zwei Wochen gespielt. Corona-bedingt fanden die Medenspiele bis Mitte September statt. Somit konnten wir unseren bisherigen Modus (Gruppenspiele über 8-10 Wochen) nicht beibehalten.  Auch wollten wir den Wünschen einiger guter Spieler nachkommen und die Vereinsmeisterschaften über eine kurze Distanz spielen.

Gesagt, getan. Da wir zu Beginn der Saison nicht sofort wussten, wie sich der Sommer sportlich gestalten wird, kam die Ausschreibung zur VM etwas spät. Folglich hatten viele Mitglieder den September schon anderweitig verplant. Immerhin kam je ein Feld Herren A und Herren B mit jeweils zwölf Teilnehmern zustande. Bei den Damen konnten wir zwei 4er-Gruppen bilden. Viele der guten Spielerinnen meldeten nicht, weil sie wussten, dass sie nicht durchgängig hätten spielen können. Das war natürlich weise und vorausschauend. Schließlich konnten wir keine Hängepartien gebrauchen. Leider haben nicht alle so weit gedacht. So wurde z. B. das schöne Wochenende kaum genutzt,  um Spiele zu absolvieren. Zum Schluss hin wurde es daher eng mit der Zeit, zumal das Wetter auch nicht mehr mitspielte. Mehr lesen!

!!! LETZTER AUFRUF !!! Jugend-VM !!!

Hallo zusammen,

last call für die Vereinsmeisterschaften der Jugend!

Bitte meldet euch bis Donnerstagabend 22 Uhr zu den VM Jugend an. Es liegen bisher Meldungen in den Konkurrenzen U9 gemischt, U10 gemischt, U15 weiblich und U15 männlich vor.

Da wir nur sehr knappe Zeitfenster haben, müssen die Terminvorgaben eingehalten werden. Die Endspiele und/oder Gruppenspiele werden am Freitag, 8.10.2021 beendet sein, rechtzeitig vor den Herbstferien.

Eine gemeinsame Siegerehrung würden wir gerne zu einem späteren Zeitpunkt im Rahmen eines gemütlichen Treffens im Club abhalten, so dass alle Kinder und Jugendlichen mit ihren Eltern daran teilnehmen können. Mehr lesen!

Was für eine Saison – Bericht der Herren 40

Nachdem wir im Sommer 2020 von der BKA in die Bezirksliga aufgestiegen waren, konnte das erklärte Ziel für diese Saison nur der Klassenerhalt sein. Die Gegner waren größtenteils bekannt, die Aufgabe sehr schwer, da es in der Gruppe gleich drei Absteiger geben sollte.

So haben wir uns von Begegnung zu Begegnung gespielt und einen Sieg nach dem anderen eingefahren. Mal fiel das Ergebnis recht knapp aus, aber es gab auch sehr deutliche Ergebnisse zu unseren Gunsten. Unter dem Strich haben wir aber alle Partien gewonnen und standen somit am Ende sogar als Tabellenführer vorne….Juhu….Wieder ein Aufstieg….oder? Ach nee, der Bezirkssportwart hatte da andere Pläne! Sechs Absteiger aus zwei Gruppen, aber nur ein Aufsteiger. Also mussten wir noch ein Relegationsspiel gegen den anderen Gruppenersten bestreiten. Der Gegner sollte Schwafheim heißen. Die Jungs kannten wir auch schon aus der Vergangenheit und wussten, dass dies keine leichte Aufgabe wird. Mehr lesen!

Anmeldung zur VM bis 17.09. möglich

ALLE Mitglieder ab Jahrgang 2005 sind herzlich eingeladen,  an unserer diesjährigen Vereinsmeisterschaft im Einzel teilzunehmen. Insbesondere bei den Damen sind noch viele Plätze frei. Wir beginnen am 20.09., Endspiele sind am 03.10.

Da wir keine Gruppenspiele machen, sondern im normalen Tableau spielen, fallen auch nicht so viele Spiele an. Man muss nicht alle zwei Tage auf dem Platz stehen. Also müsste es zeitlich für alle Teilnehmer*innen machbar sein.

Auch in Wimbledon bleibt am Schluss nur eine*r übrig von 128. Nicht jede*r kann gewinnen. Trotzdem wollen die restlichen 127 unbedingt dabei sein. Warum also nicht wenigstens 12 Teilnehmerinnen in A und B bei der TGW? Es geht nicht nur um den Sieg, auch das Vereinsleben profitiert von den Vereinsmeisterschaften. Das erleben wir jedes Jahr auf’s Neue. Mehr lesen!

Aufstieg knapp verpasst

Die mit Spannung erwartete Begegnung mit dem SV Schwafheim ging leider nicht gut für unsere Herren 40 aus.

Bei schönstem Tenniswetter begannen um 12 Uhr die ersten drei Einzel. Dennis gewann souverän, Lars und Sven gingen in den Champions-Tiebreak und konnten trotz anfänglicher Führung und höchster Spannung keinen Sieg verbuchen.

Vor einer großartigen Zuschauerkulisse gingen die nächsten drei Einzel an den Start. Peter als Nr. 1 überzeugte durch ein konsequentes Spiel und gewann klar. Volker unterlag knapp in zwei Sätzen. Jetzt hofften alle, dass Daniel den Champions-Tiebreak für sich entscheiden konnte. Leider gewann auch hier der Gegner. Mehr lesen!

Niederrhein-Tennis-Trophy auf unserer Anlage

Auch in diesem Jahr findet wieder die beliebte NTT bei uns statt. Gespielt wird vom 8. bis 18. September. Gleichzeitig wird am 18.9. ein zusätzliches LK-Turnier „NTT LK-Circuit“ angeboten. Eine gute Gelegenheit für unsere Mitglieder, mal wieder an der LK-Schraube zu drehen.

Anmeldungen unter: info@ntt-tennis.de oder über mybigpoint

Vereinsmeisterschaften ab 20.9.

Ihr könnt euch ab sofort zu den Vereinsmeisterschaften anmelden. Die E-Mail mit Anhang zu den Einzelheiten werden alle Erwachsenen und Jugendlichen ab Jahrgang 2005 in den nächsten Tagen erhalten. Für die internetaffinen Mitglieder hier schonmal vorab der Link.

Ausschreibung VM Einzel 2021(1)

Die 2. Hälfte der Medenspiele wird am 14.8. fortgesetzt mit den 1. D40 in der 1. VL

Nach der Sommerpause (welcher Sommer?) geht es am Samstag endlich weiter mit den Medenspielen. Es spielen unsere 1. Damen 40 gegen den DHC Düsseldorf in der 1. Verbandsliga.

Zeitgleich um  14.00 Uhr beginnen die 2. Damen 40 ihre Begegnung gegen den SV Budberg.

Am Sonntagmorgen spielen unsere 2. Damen 50 gegen den Glehner TC und die 2. Herren 30 empfangen den TC Traar.

Wir hoffen auf spannende, faire Spiele und wünschen allen Mannschaften viel Erfolg.

Alle Spieler*innen freuen sich über Zuschauer und Fans. Auch der Clubwirt ist auf Gäste eingerichtet. Das Wetter ist lt. Vorhersage um ein vielfaches besser als in den vergangenen Tagen. Sehen wir uns auf der Anlage? Bestimmt! Mehr lesen!

Am Freitag wieder freies Spiel

Aus dem Urlaub zurück? Noch keinen Spielpartner gefunden? Kein Problem. Kommt einfach am 30.7. um 18 Uhr zur Anlage. Und anschließend auf der Terrasse die erweiterte Speisekarte mit neuen Gerichten unserer Gastronomie testen. Oder einfach nur ein kühles Getränk mit dem Spielpartner genießen.

Recyceln ist besser als wegwerfen

Habt ihr alte Bälle in der Tasche? Es gibt eine zweite Verwendung dafür. Sie werden in einer Box gesammelt und später zerschreddert. Danach werden Gummi und Filz getrennt. Und das Gummi wird dann zum neuen Belag für Hartplätze. So werden Recourcen geschont. Wir haben zwei Boxen im Treppenhaus und auf der Terrasse aufgestellt. Macht mit und befüllt die Kartons mit euren gebrauchten Bällen. Vielen Dank.

Seite 1 von 12

© 2014-2021 Tennisgemeinschaft Willich e.V.



Website erstellt von Hendrik Reuhl