Wenn das kein Grund zur Freude ist. Wir haben tatsächlich die Förderung durch das Land erhalten und können nun unsere Flutlichtanlage in die Umsetzung bringen. Circa 1 Jahr hat der Prozess gedauert, von der ersten Idee bis hin zur Zusage. Besonders für den Ideengeber Michael Kleinfeld ein echtes Geduldsspiel. Um so größer ist die Freude, dass es geklappt hat.

„Moderne Sportstätte 2022“ heißt das Förderprogramm des Landes NRW. Dazu sagt Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.“ Mehr lesen!