Schlagwort: Flutlicht

Superschönes Mitternachtsturnier

Unser 1. Mitternachtsturnier mit dem neu installierten Flutlicht war ein voller Erfolg und alle sind happy.

Trotz der Ferien haben wir den Versuch gestartet, ein Turnier durchzuführen. Und tatsächlich sind nicht alle Vereinsmitglieder in den Urlaub gefahren. Es meldeten sich 14 Damen und 14 Herren an. Losgehen sollte es um 20 Uhr und das Ende war um Mitternacht geplant. Die ersten Spielrunden stellten Petra Polak und ich sorgfältig zusammen. Es sollten sich in erster Linie einmal diejenigen auf dem Platz begegnen, die sonst nie zusammen spielen würden. Auch sollten die Neumitglieder von den Altmitgliedern an die Hand genommen werden und z. B. beim Doppel beruhigend zur Seite stehen. Die 3 Mixedrunden losten wir anhand der Schläger aus. So kamen wilde Paarungen zustande, die aber auch irgendwie immer passten. Es ging nicht ums gewinnen. Es sollte ein unterhaltsamer Abend werden, begleitet durch unseren geliebten Tennissport. Und unser Konzept ist aufgegangen. Mehr lesen!

1. Mitternachtsturnier bei Flutlicht am 17.07.

Es sind noch Plätze frei zur Teilnahme am 1. Mitternachtsturnier der TGW. Wir spielen Einzel, Doppel und Mixed, je nach Teilnehmerfeld. Die Geselligkeit steht im Vordergrund. Für 5 Euro Startgebühr stellt der Verein die Bälle, das Flutlicht und einen Snack für alle Beteiligten. Wer noch nie bei Flutlicht gespielt hat, wird ein ganz neues Spielerlebnis haben. Traut euch, macht mit. Auch wenn wir über die geplante Grenze von 24 Leuten kommen, finden wir einen Weg, dass alle mitspielen können. Begrüßung um 19.45 Uhr, Spielbeginn 20 Uhr, Ende der Spiele ca. 24 Uhr. Wer nicht spielen möchte, aber gerne ein paar nette Leute treffen will, ist natürlich herzlich willkommen. Die Terrasse ist offen für alle. Der  Clubwirt freut sich über Gäste. Immer. Mehr lesen!

Land genehmigt Fördergelder: Die Flutlichtanlage kann kommen

Wenn das kein Grund zur Freude ist. Wir haben tatsächlich die Förderung durch das Land erhalten und können nun unsere Flutlichtanlage in die Umsetzung bringen. Circa 1 Jahr hat der Prozess gedauert, von der ersten Idee bis hin zur Zusage. Besonders für den Ideengeber Michael Kleinfeld ein echtes Geduldsspiel. Um so größer ist die Freude, dass es geklappt hat.

„Moderne Sportstätte 2022“ heißt das Förderprogramm des Landes NRW. Dazu sagt Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.“ Mehr lesen!

© 2014-2021 Tennisgemeinschaft Willich e.V.



Website erstellt von Hendrik Reuhl