Schlagwort: Tennis (Seite 1 von 7)

Kleiner Ausblick auf die Saison 2021

Frohes neues Jahr, ihr da draußen!!!

O.k. wir können uns alle etwas andere Umstände für den Beginn eines Jahres vorstellen, aber lasst uns mit ein bisschen Optimismus beginnen. 

Die Umbau-Arbeiten auf den Plätzen sind in vollem Gange. Die Flutlichtanlage ist nicht nur länger ein Gerücht. Die Masten stehen schon. Vier Plätze werden gleichzeitig kernsaniert. Das wird klasse!

Gleichzeitig haben wir mit den ersten Vorbereitungen für den neuen Clubwirt begonnen, der ab dem 1. Februar für uns tätig sein wird.  Mehr lesen!

Corona: Winterhallenrunde im November auf Eis gelegt

Liebe Mitglieder, liebe Tennisfreunde, 

leider muss aufgrund der derzeitigen hohen Zahl der Covid19-Infizierten die Winterhallenrunde im November ausgesetzt werden.

Land genehmigt Fördergelder: Die Flutlichtanlage kann kommen

Wenn das kein Grund zur Freude ist. Wir haben tatsächlich die Förderung durch das Land erhalten und können nun unsere Flutlichtanlage in die Umsetzung bringen. Circa 1 Jahr hat der Prozess gedauert, von der ersten Idee bis hin zur Zusage. Besonders für den Ideengeber Michael Kleinfeld ein echtes Geduldsspiel. Um so größer ist die Freude, dass es geklappt hat.

„Moderne Sportstätte 2022“ heißt das Förderprogramm des Landes NRW. Dazu sagt Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.“ Mehr lesen!

Die TGW-Tiebreak Challenge: Das Turnier für unsere Jugend

Cooles Turnier, dass ihr nicht verpassen dürft. Und was besonders reizvoll ist: Unsere ehemaligen TGW-Jugendlichen sind herzlich eingeladen mitzumachen.

Damit das Ganze Fahrt aufnimmt werden kurze Tiebreak-Spiele im Matchmodus  ausgetragen. (2 Gewinnsätze/Tiebreaks). Wer dann noch Lust auf mehr hat kann sich spontan für ein Doppel oder Mixed entscheiden!

Seid dabei und meldet euch bei folgenden Ansprechpartner an:

Julia Ahlborn, offene Damen 01578 3789450
Noah Polak, offene Herren 01575 4353370
Sabine Reinwald 0178 8428687

Es gelten die Corona-Verhaltensregeln! Abstand 1,5 m auch auf dem Platz / Mundschutzpflicht im Clubhaus. Lückenlose Dokumentation Anwesenheit /Kontaktdaten.

Sabine Reinwald
Jugendwartin

1. Family-Cup 2020 – ehemaliges Eltern-Kind-Turnier

Am 16.08. Punkt 11 Uhr startete der erste Family-Cup der TGW (das ehemalige Eltern-Kind-Turnier) bei strahlendem Sonnenschein in alter Manier unter neuem Namen. Im Vorfeld hatten sich 15 Paarungen angemeldet und alle waren pünktlich zugegen, obwohl wir bangen mussten, dass alles wie geplant stattfinden kann. Denn aufgrund des Unwetters tags zuvor standen die Plätze noch am späten Abend unter Wasser und das abgebrochene Medenspiel der Herren 40 musste nachgeholt werden. An dieser Stelle vielen Dank an die Herren, die unserem Turnier den Vorrang gaben!

Da Platz 1 unbespielbar war, musste kurzfristig der Platz 2 zugebucht werden. Das hatte zur Folge, das ein freundliches junges Paar nicht zur geplanten Zeit spielen konnte, aber sehr verständnisvoll reagierte und uns den Platz überließ. Vielen Dank noch einmal! So versteht sich Tennis-Gemeinschaft.

Drei Gruppen gingen auf fünf Plätzen an den Start. Die Gruppe A mit den jungen Damen Loreen (+ Thomas), Nele (+ Kirsten) und Mia (+ Dirk) sowie Leonard (+ Simone). Nach drei Spielrunden von 30 bis 40 Minuten im Wechsel konnten drei erste Plätze vergeben werden mit 13 Punkten. Gruppe B vergnügte sich auf Platz 2. Dies waren Tyler (+ Annette), Noemi (+ Annette), Hannah (+ Christian), sie alle mussten sich gegen das sehr starke Paar Jette (+ Stephan) geschlagen geben.

Dann waren noch weitere sieben Paarungen jüngerer Kinder einzuteilen, die auf drei Dreiviertelfeldern mit druckreduzierten Bällen an den Start gingen. Es war eine große Gruppe. Nich alle spielten gegeneinander, weil ich größere Diskrepanzen fürchtete zwischen kleineren Kindern, Anfängern und erfahrenen Kindern und auch Eltern…. Im Nachhinein würde ich sagen: „Hätte man doch machen können.“ Der Jüngste hat am besten abgeschnitten: Liam (+ Sören) hatte fünf Runden ohne Pause gespielt und selbst nach Abzug seiner beiden besten Spiele immer noch die meisten Punkte! Gefolgt von Theo (+ Klaus). Lucy kämpfte mit Sandra, Lola mit Tino. Es hat mich gefreut, dass Tino als Tennisneuling dennoch mitgemacht hat. Außerdem waren mit Ida + Jörg (3. Platz, hey!) und Joshua + Sandra weitere neue Mitglieder am Start. Und schön war auch, dass Jael, deren Mutter schon mit der Schwester Noemi an den Start ging, mit Steffi eine Patin fand, die mit ihr ein Team bildete.

Mir hat es gefallen zuzuschauen, wie ihr gespielt, gekämpft und gelacht habt. Eine klitzekleine Siegerehrung auf der Terrasse gegen 14.30 Uhr beendete einen sonnigen Tennis-Familientag bei der TGW.

Sabine Reinwald – Jugendwartin

 

Nachfolgend eine kleine Auswahl an Fotos.

Offener Spieltreff startet wieder durch

Am Freitag den 24. Juli starten wir wieder den offenen Spieltreff. Eine gute Gelegenheit für neue Mitglieder andere Spieler kennen zulernen oder einen Spielpartner zu finden. Natürlich freuen wir uns über alle Teilnehmer und Mitglieder die Spaß haben spontan auf einen zufällig zugelosten Gegner zu treffen.

Treffen ist um 18:00 Uhr vor der alten Stecktafel. Die Organisation wird durch die Sportwarte und Breitensportwarte sichergestellt.

TGW-Mixed-Cup und TGW-Familiy-Cup

Zwei interne Tuniere mit viel Spaß-Potential laden alle Mitglieder zum Spielen ein:

Der TGW-Mixed-Cup am 1. August lädt alle Erwachsenen herzlich ein, einmal Tennis-Matches mit Zufallsfaktor auszuprobieren. Der Partner wird zugelost. Männer und Frauen treten gemischt an.  Eine tolle Gelegenheit, wieder mal die alten und neuen Mitglieder zu sehen. Es fehlen noch ein paar Mitspieler, also nichts wie ran. 

Der TGW-Family-Cup am 16. August ist die perfekte Gelegenheit, Kinder und Erwachsene als Team miteinander spielen zu lassen. Dabei ist es nicht wirklich zwingend, dass immer nur Familienmitglieder miteinander spielen. Es dürfen auch gerne Tanten und Onkels mit dabei sein,  😉 wenn die Eltern vielleicht mal verhindert sind.

Erfolgreiche Woche der NTT bei der TGW

Bereits zum 6. Mal fand die Niederrhein-Tennis-Trophy bei uns statt. Die Ausrichter Nico Michel-Hanke und Lars Zimmermann konnten über 100 Meldungen verbuchen. Das größte Meldefeld ergab sich bei den Herren mit 38 Teilnehmern, gefolgt von den Damen mit 19 Spielerinnen. Lediglich in den Altersklassen der Damen 40 und 50 sah es mit neun Meldungen etwas spärlich aus. Einige Spieler*innen haben auch eine weite Anreise nicht gescheut. Sie kamen z. B. aus Hannover, Wanne-Eickel, Sennelager, Aachen, Gütersloh, Wulfen, Monheim und sogar aus Edingen-Neckarshausen.

Bei kühlen Temperaturen mit drohendem Regen starteten die Spiele am Mittwoch. Aber Petrus hatte ein Einsehen und ließ es nur dann regnen, wenn nicht gespielt wurde. Donnerstag war ideales Tenniswetter und Freitag schien es durch den Wind gefühlt kälter als es tatsächlich war. Das Wochenende und insbesondere der Finaltag bescherte uns allen dann das schönste Wetter. Es war bestens geeignet zum Spielen und Zuschauen. Dank unserer weitläufigen Anlage und den vielfach vorhandenen Terrassenflächen konnten sich die Zuschauer gut verteilen, sodass die Coronoschutzvorschriften ohne weiteres gut einzuhalten waren.

Wir sahen insgesamt hervorragenden Sport. In der offenen Klasse zeigten uns die jungen Leute, dass es anscheinend noch genug Interesse am Tennissport gibt. Also können wir hoffen, dass auch in 20 Jahren noch Tennis gespielt wird.

Die meisten Spiele verliefen überaus fair und ohne große Unstimmigkeiten. Nur selten musste die Turnierleitung Entscheidungen treffen, ob Bälle „aus“ oder „in“ waren. Und eigentlich gönnt man ja allen Beteiligten den Sieg, aber leider gibt es im Tennissport kein Unentschieden. Und somit ging der/die ein(e) oder andere traurig als Verlierer vom Platz.

Nicht traurig ist sicher unser Clubwirt, denn er und sein Team wurden stark nachgefragt. Wir hoffen, dass unsere Gäste (Spieler und Zuschauer) sich bei uns rundum wohlgefühlt haben und dass wir im nächsten Jahr wieder Gastgeber sein dürfen für viele Tennisfans.


Endspiel Damen: Ank Vullings (re.) – Katharina Herpertz (li.) 6:4; 6:1
Nebenrunde Damen: Sandra Dzhambazov – Leonie Flöth 6:1; 6:3


Damen 40: Agata Lindell (li.); Melanie Hasenauer TG Willich (re.)

Gruppenerste: Agata Lindell
Zweite: Melanie Hasenauer TG Willich
Dritte: Eva Putscher

Damen 50 ohne Foto, da bereits am Samstag die Gruppenspiele beendet wurden.
Erste Gruppe 1: Esther Kniebaum-Nick
Zweite: Gisela Barth
Dritte: Renate Klein

Erste Gruppe 2: Vera Becker
Zweite: Thea Boos
Dritte: Andrea Königs-Hüneburg

Im Endspiel siegte E. Kniebaum-Nick gegen V. Becker mit 6:1;6:3.


Endspiel Herren: Tom Gentzsch (li.) – Nils Löchterfeld (re.) 1:6; 7:5; 10:8
Nebenrunde: Finn Hopfe – Paul Rüsing 6:0; 6:1


Endspiel Herren 30: Thomas Mühlinghaus (li.) – Niklas Reimann (re.) 6:4; 7:5
Nebenrunde: Simon Webers – Roman Heinemann TG Willich 2:6; 6:1, 10:4


Endspiel Herren 40: Wojtek Bobrycki (re.) – Sven Fässler (li.) 6:4; 6:7; 10:8
Nebenrunde: Lars Kattelmann TG Willich – Jari Sengera 2:6; 6:4; 10:6


Endspiel Herren 50: Ingo Parsch (re.) – Ralf Balve (li.) 6:2; 6:1
Nebenrunde: Florian Hartl – Thomas Putscher 6:3; 6:2

Endspiel Herren 60: Ralph Achenbach (li.) – Hans-Herbert Porten TG Willich 6:1; 6:1
Nebenrunde: Franz Joseph Lang – Dietmar Hören 7:6; 6:3

 

 

 

 

 

 

Saisoneröffnung in den Startlöchern

Kurz gemeldet:

Jetzt ist es öffentlich. Die Vereine können unter Auflagen den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Alle wichtigen Infos, wie wir uns rund um diese Regelungen organisieren, folgt in aller Kürze per Mail, aber auch hier auf unserer Homepage.

Die Platzaufbereitung wird schnellstmöglich organisiert. Wir bitten alle Mitglieder sich diszipliniert zu verhalten und den Regeln zu folgen, die wir euch – so schnell es geht – zur Kenntnis bringen. 

TG Willich App ist da

Ab sofort könnt ihr die Homepage auch leichter auf euer Smartphone holen. Hendrik Reuhl hat das möglich gemacht. Einfach in den Google Play-Store gehen und nach TG Willich suchen. Download, fertig.

Toll gemacht. Danke Hendrik!!!!!

Jetzt bei Google Play

Seite 1 von 7

© 2014-2021 Tennisgemeinschaft Willich e.V.



Website erstellt von Hendrik Reuhl