Schlagwort: TG Willich (Seite 1 von 4)

Am Sonntag gilt’s: Finale der NTT in Willich

Morgen, am Sonntag den 12. Juli, wird das Finale der NTT für diese Runde ausgespielt. Ab 10:00 Uhr geht es los. Wer gerne dabei sein möchte, hier die Matches in der Übersicht:

10:00 Uhr Halbfinale der Herren

Marcel Hornung trifft auf  Tom Gentzsch

Abel Forger trifft auf Nils Löchterfeld

11:30 Uhr Finale der Damen

Katharina Herpertz trifft auf Ank Vullings

11:30 Uhr Finale der Herren 30 und der Herren 40

Im Finale der Herren 30 treffen

Thomas Müllinghaus und Niklas Reimann aufeinander Mehr lesen!

Verspäteter Saisonanfang gestaltet sich bestens

Es hätte eigentlich nicht besser laufen können, wäre nicht Covid19 gekommen. Das Wetter präsentiert sich von einer wirklich guten Seite. Die Stimmung ist klasse und der Spaß am Spiel ist zurück. Die notwendigen Einschränkungen werden immer weiter gelockert. Zeit ein kleines Fazit zu ziehen.

Alles in allem haben wir es gut hinbekommen. Was wir an Vorkehrungen treffen konnten, haben wir organisiert. Viele Dinge mussten besorgt, bedacht und umgesetzt werden. Die Desinfektionsmittel-Spender ebenso, wie ein Regularien für den Verein. Die Regeln werden weitgehend berücksichtigt. Auch wenn es manchmal schwer fällt, den Abstand einzuhalten: bitte haltet durch. Es ist einfach noch nicht die Zeit für Umarmungen oder „Küsschen“. Mehr lesen!

Neue Offene Damen-Mannschaft

Nach vielen Jahren der Abstinenz hat sich wieder eine Offene Damen-Mannschaft gefunden. Die Mannschaftsführerin gibt einen kurzen Überblick über die Ziele und wir alle hoffen, dass trotz Corona gespielt werden kann. Von dieser Stelle aus wünschen wir allen Damen viel Glück und Erfolg. Nachfolgend der Bericht von Julia Ahlborn.

Bericht zur ersten Medensaison im Sommer 2020

In dieser „Übergangssaison 2020“ geht eine neue Mannschaft für die TG Willich an den Start: Die offene Damenmannschaft. Hier spielen Mädels im Alter von 17 bis 25 Jahren (Jahrgang 1995-2003) zusammen. Das Team wurde ganz neu aufgestellt und beginnt am Freitag, dem 15. Mai gemeinsam zu trainieren. Mehr lesen!

Saison startet mit Regelwerk und neuem Buchungssystem

So hatten wir uns das alle nicht vorgestellt. Den neuen Start in die Saison. Aber mit einer Pandemie konnte niemand rechnen. Das gab es in dieser Form noch nie. Unser Leben – auch unser Vereinsleben – muss sich dem unterwerfen und wir müssen uns den Gegebenheiten anpassen.

Was bedeutet das im Einzelnen? Die grundsätzlichen Regeln, die jeden Tag schon Anwendung finden, sind auch für den Verein der Maßstab aller Dinge. Wir können den Spielbetrieb nicht wie in gewohnter Form durchführen. Jetzt ist vor allem Disziplin von jedem einzelnen Mitglied gefragt. Ein Zuwiderhandlung und damit Verstöße gegen Regelungen, die vom Land und vom Bund erlassen wurden, können nicht nur Bußgelder nach sich ziehen. Sie können letztlich auch dazu führen, dass der Verein wieder geschlossen wird. Mehr lesen!

In Zeiten von Corona

Corona hat uns allen in jeder Beziehung dazwischengefunkt. Wir hoffen, dass ihr alle und eure Familien gesund seid und bleibt. Für die vielen Einzelhändler, Klein- und Mittelständler bricht eine harte Zeit an. Daneben gibt es viele Menschen, die helfen möchten.

Hilfe kann auf vielfältigem Wege umgesetzt werden. Sei es über den Einkauf, den man für den alten Nachbarn erledigt oder den Kuchen, den man im Streithof oder beim Bäcker auf Bestellung kaufen kann. 

Anklicken zur Vergrößerung

Wir können noch nicht sagen, inwiefern unser Vereinsleben davon betroffen sein wird. Oder, wie unsere vielen Pläne in diesem Jahr in die Umsetzung bekommen. Was wir tun können, ist manchmal naheliegend. In unseren Verein zu schauen. Unser Wirt Frank hat ein „Take away“ aufgemacht und kocht die Woche über ein paar Gerichte. Mehr lesen!

TG Willich App ist da

Ab sofort könnt ihr die Homepage auch leichter auf euer Smartphone holen. Hendrik Reuhl hat das möglich gemacht. Einfach in den Google Play-Store gehen und nach TG Willich suchen. Download, fertig.

Toll gemacht. Danke Hendrik!!!!!

Jetzt bei Google Play

Sonderaktion – Selbstverteidigung für Frauen

Aus aktuellem Anlass und der daraus resultierenden fehlenden Anmeldungen, entfällt dieses Angebot auf Weiteres. Wir werden es gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufnehmen.

 

Mit rund 45 % bilden Frauen und Mädchen eine starke Gruppe unter den Mitgliedern. Das sieht auch unser Vereinsmitglied Dirk Druve so und bietet allen Mädels „über 16“ Unterstützung in Sachen Selbsthilfe an. Ganz nach dem Motto: Es gibt nur eine Regel, nämlich keine!

Zusammen mit seinem Freund und Kollegen Christoph Glossat bietet er unseren Frauen einen Selbstverteidigungskurs für Frauen an. Unter der Leitung von Christoph stellt er – in lockerer Atmosphäre – effektive, leicht zu erlernende Techniken vor. Diese sollen dann für alle Teilnehmerinnen in der Praxis so weit wie möglich vertieft werden.  Mehr lesen!

Lupenreiner Hattrick

Nachdem wir in den letzten beiden Spielzeiten im Winter jeweils abgestiegen sind, sollte zumindest im Sommer 2019 der Klassenerhalt in der Bezirksliga der Herren 40 realisiert werden.

Leider standen uns in dieser Saison zwei wichtige Spieler nicht zur Verfügung. Wir ahnten schon, dass das gesteckte Ziel nicht einfach zu realisieren sein würde. Nach einem Sieg im ersten Spiel gegen Rot-Weiß Mönchengladbach waren wir noch guter Hoffnung. Leider gingen dann aber die beiden folgenden Spiele gegen Vorster Wald und Lobberich verloren. Jetzt musste im nächsten Spiel ein Sieg gegen TV03 Krefeld her, um den Klassenerhalt noch zu schaffen. Auch das ist uns leider nicht gelungen. Das letzte unbedeutende Spiel gegen Elmpt ging dann auch noch verloren. Damit war unser lupenreiner Abstiegs-Hattrik besiegelt. Erstmalig werden wir aus Personalmangel im kommenden Winter keine Medenrunde bestreiten und uns dann auf die nächste Sommersaison vorbereiten. Wir hoffen sehr, dass uns nach weiteren Abgängen vielleicht noch der ein oder andere Spieler verstärken wird.  Klares Ziel der nächsten Saison: Wir nehmen den Wiederaufstieg in Angriff.

Mit sportlichem Gruß,
Volker Stocks

TG Willich Damen beweisen große Spielfreude

Warum eigentlich nicht? Das sagten sich Anette Schaaf und Sabine Reinwald in einem launigen Moment als sie bei einem Wein abends auf unserer Terrasse saßen. Warum eigentlich nicht mal eine mannschaftsübergreifendes, kleines Damenturnier veranstalten?

Gesagt getan. Die Planung war schnell gemacht. Am Fronleichnam trafen sich die 12 Damen und spielten in 3 Runden mit wechselnden Partnerinnen Doppel. Das Ganze mit zeitlicher Begrenzung. Der Reiz ist klar: mal mit anderen Mädels aus anderen Mannschaften spielen! Einfach mal so, ganz ohne Zwang, aber trotzdem mit einem kleinen bisschen Ehrgeiz,ein paar gute Bälle schlagen. Hat sichtlich Spaß gemacht die Konstellation. Vielleicht sind es gerade die spontanen Ideen und „Turniere“, die immer mehr Anklang finden. Mal sehen, was da noch so geht…. Mehr lesen!

Die Medensaison ist gestartet und läuft auf Hochtouren

Abstieg, Aufstieg, Klassenerhalt. Meist jedes Wochenende spielen sich derzeit kleine Dramen auf den Tennisplätzen ab. Auch unsere Mannschaften der TG Willich sind unterwegs. Unsere Teams geben immer das Beste. Mindestens der Klassenerhalt soll geschafft werden. So auch bei unseren Damen der 50I.

Das Schlimmste, was einer Mannschaft zu Saisonbeginn passieren kann, ist, dass wichtige Spieler sich verletzen oder aus Krankheitsgründen für längere Zeit ausfallen. Nicht anders ging es den 50I, die mit zwei Stammspielerinnen weniger in die Medenspielzeit starten mussten. Unterstützung bekamen unsere Damen durch Juliane Hülser und durch weitere Spielerinnen aus anderen Mannschaften.
Das Fazit nach fünf Spielbegegnungen: 3 x verloren, 2 x gewonnen. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass das Engagement belohnt wird und die Klasse gehalten werden kann.

Einen kleinen Spielbericht könnt ihr hier nachlesen.

Was sind eigentlich Medenspiele? Wir haben dazu einen guten Eintrag auf Wikipedia gefunden.

Seite 1 von 4

© 2014-2020 Tennisgemeinschaft Willich e.V.



Website erstellt von Hendrik Reuhl