Schlagwort: Turnier (Seite 1 von 3)

TG Willich Damen beweisen große Spielfreude

Warum eigentlich nicht? Das sagten sich Anette Schaaf und Sabine Reinwald in einem launigen Moment als sie bei einem Wein abends auf unserer Terrasse saßen. Warum eigentlich nicht mal eine mannschaftsübergreifendes, kleines Damenturnier veranstalten?

Gesagt getan. Die Planung war schnell gemacht. Am Fronleichnam trafen sich die 12 Damen und spielten in 3 Runden mit wechselnden Partnerinnen Doppel. Das Ganze mit zeitlicher Begrenzung. Der Reiz ist klar: mal mit anderen Mädels aus anderen Mannschaften spielen! Einfach mal so, ganz ohne Zwang, aber trotzdem mit einem kleinen bisschen Ehrgeiz,ein paar gute Bälle schlagen. Hat sichtlich Spaß gemacht die Konstellation. Vielleicht sind es gerade die spontanen Ideen und „Turniere“, die immer mehr Anklang finden. Mal sehen, was da noch so geht…. Mehr lesen!

TG Willich: Jugend Vereinsmeisterschaften 2018

Anfang Oktober fanden die Vereinsmeisterschaften unserer Jugend statt. Was es so besonders spannend machte? Es fand in diesem Jahr als Tiebreak Turnier statt. Jugendwart Sabine Reinwald berichtet:

Um es kurz und knackig zu halten um auf diese Weise ggf. mehr Jugendliche anzusprechen, überlegten Nico und ich, die VM dieses Mal als Tiebreak Turnier auszutragen – das ganze dann an einem Wochenende über die Bühne zu bekommen.

Da die meisten Wochenenden schon mit anderen Events belegt waren, blieb nur noch Anfang Oktober. Ausgeschrieben waren die Altersklassen U10, U12 , U15 und U18.

Leider ließ die Teilnahme zu wünschen übrig, denn es waren einige Jugendliche auf Klassenfahrten, die Abiturienten hatten sich weitgehend verabschiedet oder befanden sich immer noch im  Feiermodus. Einige hatten diese Saison wohl ein Motiviationsloch. So kam überhaupt nur die U12 und die U15 zustande – und 3 Mädels waren bereit zu spielen.

Um so auffälliger und erfreulicher war das Auftreten der motivierten gemischten
U12 – Mannschaft ! Annette Wiechmann als Mannschaftsführerin hatte ihre Truppe fast komplett an den Start gebracht und begleitet.

Am Sonntag Vormittag wurden die restlichen Gruppenspiele, die Halbfinals, das Spiel um den dritten Platz und das Finale ausgetragen. In der U12 eine derart knappe Kiste unter den Beteiligten, dass es erstaunlich war. Alle Spiele in drei Sätzen, so knapp und spannend. Dabei waren die Kids so konzentriert – echt beeindruckend! Es liefen auch ein paar Tränchen als später klar war, dass in der
U12 gemischt

Leonard Drews wurde Vereinsmeister:

vor Glen Falkenhahn und Leonard Stadtler.

 

Auch Tyler Wiechmann, Robin Blaik und Emilia Seemann kämpften am Sonntag vorbildlich! Herzlichen Glückwunsch an alle!

Die Jungs der U15 kämpften ebenfalls in 2 Gruppen.  Die Halbfinals wurden zwischen Philipp Wiedmann, Niklas Bünte, Malte Stamm und Noah Polak ausgetragen.

Noah Polak wurde Vereinsmeister U 15 männlich 

vor Niklas Bünte und Malte Stamm.

 

Herzlichen Glückwunsch und danke fürs Mitspielen! 

 

 

 

 

 

 

 

TG Willich News: Vereinsmeister Dennis Bölting und Christoph Schulte im Interview

In diesem Jahr wurden die Vereinsmeisterschaften im Einzel nur bei den Herren ausgetragen. Wir haben die beiden Finalisten, Dennis Bölting und Christoph Schulte, für ein kleines Interview gewinnen können. 

links: Christoph Schulte, rechts: Dennis Bölting

Hallo Dennis, hallo Christoph,

erst einmal herzlichen Glückwunsch, Dennis, zur gewonnenen Vereinsmeisterschaft. Ein besonderer Sieg für dich?

Dennis: Vielen Dank für die Glückwünsche. Einen Titel zu holen, ist immer etwas Besonderes. Allerdings war dieser Sieg insofern besonders, weil ich die letzten Jahre immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatte. Letztes Jahr konnte ich beispielsweise gar kein Tennis spielen. Somit bin ich sehr glücklich, dass ich endlich wieder auf dem Platz stehen kann. Dass ich dann in diesem Jahr gleich die Vereinsmeisterschaft gewinnen konnte, ist natürlich doppelt schön. 

Christoph, auch dir unseren Glückwunsch zur Erreichung des Finales. Ihr habt hart miteinander gekämpft und uns ein spannendes Endspiel bereitet. Wie würdest du euer Match zusammenfassen? Mehr lesen!

Vereinsmeisterschaften: Mixed Doppel

Vereinsmeisterschaften 2018

Mixed Doppel

Wochenende 07.09. – 09.09.2018

Turniermodalitäten

Teilnehmer:                                      
Alle aktiven Mitglieder ab 13 Jahre

Konkurrenz:                                      
Mixed Doppel

Mindestteilnahme für Durchführung: 10 Teams

Turniermodus:                                             
Die Konkurrenzen werden in Gruppenspielen ausgetragen. Je nach Gruppenstärke und -anzahl ermitteln Gruppensieger und evtl. Gruppenzweite im Halbfinale die Finalteilnehmer. Jedes Team hat mindestens 2 Spiele. Gespielt werden 2 Gewinnsätze, der mögliche 3.Satz im Championstiebreak.

Spieltermine:                                   
Vom 07.09. – 09.09.2018, Halbfinals und Finale am 09.09.

Durchführungsbestimmungen:     
Nach der Auslosung werden die Begegnungen im Clubhaus sichtbar gemacht, außerdem werdet Ihr per email informiert.
Alle Spieler erklären sich von Freitag, 07.09.18.00 Uhr bis einschließlich Sonntag, 07.09. spielbereit. Verschiebungen werden aufgrund des engen Zeitplanes nicht akzeptiert. Treten Teams nicht zum angesetzten Zeitpunkt an, wird deren Spiel als verloren gewertet.      

Tennisbälle:                                      
Neue oder noch gut bespielbare Bälle der Marke Dunlop Fort Tournament. Bälle werden innerhalb der Paarungen nach entsprechender Einigung selber bereit gestellt.

Preise:                                               
Sachpreise und Gutscheine

Startgeld:                                         
5 €/Person; Jugendliche unter 18 Jahren kein Startgeld

Anmeldungen:                                 
Per email mit Handy-Nr. an: joerg.bahc@online.de

Bekanntgabe der Auslosung:          
Mittwoch, 05.09.2018

Anmeldeschluss:                              
Montag, 03.09.2018

Sonstiges:                                          
Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass ihre Daten dem Teilnehmerkreis zwecks Terminabsprache zur Verfügung gestellt werden.

Jörg Bahc, Sportwart

TG Willich News: Erste Vereinsmeister stehen fest

Am Wochenende 24.-26.08. wurden die Vereinsmeisterschaften im Damen- und Herrendoppel ausgetragen. Sie waren geprägt von kurzfristigen Entscheidungen, viel Engagement und Spaß am Spiel. 

Nach langem Suchen und Bemühen standen pro Disziplin endlich je 8 Paarungen bereit, die mit- und gegeneinander spielen wollten. Viele Verletzte und Urlauber standen nicht – wie sonst üblich – zur Verfügung. Somit bedurfte es einiger Überredungskunst von Mitspielern, den oder die eine(n) oder andere(n) zur Teilnahme zu bewegen. Die Absage der Vereinsmeisterschaft hing wie ein Damoklesschwert über der Veranstaltung, falls nicht jeweils 8 Paare teilnahmen. Und so kam es, dass Leute mitspielten, die es gesundheitlich nicht gedurft hätten, es aber den übrigen bereits Gemeldeten zuliebe doch wagten. Dafür herzlichen Dank an alle Teilnehmer, die sich so uneigennützig für das Turnier eingesetzt haben.

Oben von links; Simone Drews, Petra Polak, Svenja Rockstedt und Christiane Reinhardt. Unten von links: Christian Köhler, Thomas Rehkop, Dennis Bölting, Peter Hohnhorst.

Wir hatten drei Monate Hochsommer mit nur geringstem Niederschlag. Aber was wurde für dieses Wochenende vorausgesagt? Regen und Kälte. Dies hatte zur Folge, dass nach der Auslosung der jeweils zwei Gruppen eine gewisse Hektik ausbrach. Jeder wollte seine drei Spiele möglichst vor dem großen Regen absolvieren. Aber Petrus hatte doch noch ein Einsehen mit uns und ließ uns nur manchmal ein bisschen frieren. Den zwar dringend benötigten Regen ließ er zumindest tagsüber weg. Mehr lesen!

Vereinsmeisterschaften: Damen- und Herren Einzel

Vereinsmeisterschaften 2018

Damen- und Herren- Einzel

27.August – 23.September 2018

Turniermodalitäten

Teilnehmer:                                      
Alle aktiven Mitglieder ab 13 Jahre

Konkurrenz:                                      
Damen Einzel
Herren Einzel

Mindestteilnahme für Durchführung: je 12 Spieler

Turniermodus:                                             
Die Konkurrenzen werden in Gruppenspielen ausgetragen. Je nach Gruppenstärke und -anzahl ermitteln Gruppensieger und evtl. Gruppenzweite im Viertelfinale und Halbfinale die Finalteilnehmer. Jede(r) Spieler(in) hat mindestens 2 Spiele. Gespielt werden 2 Gewinnsätze, der mögliche 3.Satz im Championstiebreak.

Spieltermine:                                   
Vom 27.08. – 23.09.2018

Durchführungsbestimmungen:      
Nach der Auslosung werden die Begegnungen im Clubhaus sichtbar gemacht, außerdem werdet Ihr per email informiert.
Jede Begegnung innerhalb der Gruppen wird jeweils mit einem festen Tag belegt, zu dem dieses Spiel abgeschlossen sein muss. Tauschen der Spieltermine erfolgt nur nach Zusage aller Beteiligten und Zustimmung durch den Sportwart als Organisator.

Tennisbälle:                                      
Neue oder noch gut bespielbare Bälle der Marke Dunlop Fort Tournament. Bälle werden innerhalb der Paarungen nach entsprechender Einigung selber bereit gestellt.

Preise:                                               
Sachpreise und Gutscheine

Startgeld:                                         
5 €/Person; Jugendliche unter 18 Jahren kein Startgeld

Anmeldungen:                                 
Per email mit Handy-Nr. an: joerg.bahc@online.de

Bekanntgabe der Auslosung:          
Freitag, 24.08.2018

Anmeldeschluss:                              
Mittwoch, 22.08.2018

Sonstiges:                                          
Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass ihre Daten dem Teilnehmerkreis zwecks Terminabsprache zur Verfügung gestellt werden.

Jörg Bahc, Sportwart

Kreismeisterschaften

Die Kreismeisterschaften sind ab 27/8 mit den Konkurrenzen Damen und Herren 60 und 70 – 08/09 – die Endspiele sind am 09/09 in Lobberich (alle gesamt). 

Wir freuen uns, das bei uns in diesem Jahr ein Teil der Kreismeisterschaften durchgeführt wird. Allen Teilnehmern:herzlich willkommen, viel Erfolg und Spaß bei der TG Willich.
In der Zeit des Turniers wird mit entsprechenden Platzbelegungen zu rechnen sein. Die Durchführung der Kreismeisterschaft erfordert 4 Plätze. Bitte entsprechend für die eigene Planung berücksichtigen.

TG Willich Medensaison: Des einen Freud, des anderen Leid

Wer am Samstagmittag auf der Anlage der TG Willich zu Gast war, konnte es schon von weitem hören. Ein großes Geschnatter und Gelächter. 4 Damenmannschaften trafen im Rahmen der Medensaison aufeinander und wollten einen erfolgreichen Tag für sich verbuchen. 

Am 7. Juli trafen die Mannschaften des TC Giesenkirchen auf unsere Damen der 40II. Parallel spielten die Mädels des TV Osterath gegen unsere Damen 50I.

Es waren hart umkämpfte Matches, zumal es auf den Plätzen heiß und der Boden sehr schnell vollkommen durchgetrocknet war. Zum Teil, hat man zwischen den Sätzen wässern müssen. Dennoch, es hat Spaß gemacht und es wurde sehr fair gespielt.

Am Ende konnte sich unsere Mädels der Damen 50I über einen 8:1 Sieg freuen. Leider lief es bei den Damen 40II nicht so gut. Hier musste die Mannschaft trotz Verstärkung eine 0:9 Niederlage einstecken. Trotz der Niederlage, konnte die 40II die Klasse erhalten. Am Samstag war es eben wie mit der alten Binsenweisheit: Des einen Freud, ist des anderen Leid.

 

TG Willich Medensaison 2018: Ein Satz mit X für die Herren 30?

Nicht immer läuft alles nach Plan. Davon kann auch Volker Stocks berichten, der für die Herren 30 ein Zwischenfazit zur Medensaison zieht:

„Bislang ein Satz mit X in dieser überlangen Medensaison….

Die aktuelle Sommersaison läuft bislang auch noch nicht nach Plan. Dass es schwer wird, hatten wir erwartet, zumal wir aktuell letztmalig bei den Herren 30 in der Bezirksliga auflaufen. Im nächsten Jahr werden wir dann altersgerecht auch im Sommer zu den 40’ern wechseln.

Die ersten drei Spiele gingen somit leider schon verloren. Damit wir aber im nächsten Jahr bei den Herren 40 die Klasse übernehmen können, müssen noch irgendwie zwei Siege her. Drei Partien stehen dazu noch zur Verfügung. Mit ein bisschen Daumendrücken und hoffentlich nicht noch mehr Verletzungspech versuchen wir, dieses Vorhaben auch in die Tat umzusetzen.

Wollen wir hoffen, dass auf der Zielgeraden nicht der Treibstoff (an der Theke) noch öfters ausgeht……“

 

TG Willich Medensaison 2018: Hauchdünne Führung für unsere Damen 40I

Unsere starke 40I der Damen sind gut in die Saison gestartet. Wie bei vielen Mannschaften liegt jedoch Erfolg und Niederlage gleich nebeneinander. Wie die Saison so für die Mannschaft läuft, berichtet Petra Polak:

„Dieses Jahr starten wir in der Bezirksliga und die Gruppeneinteilung beschert uns 7 Spiele gegen voraussichtlich 7 gleichwertige Gegner – wir stellen uns der Herausforderung und treten mit einer um neue Spielerinnen verstärkten Truppe an: Petra Polak, Claudia Eberhardt, Ulrike Hahne, Heike Reimann, Christiane Reinhardt, Sabine Reinwald, Svenja Rockstedt, Elke Wiedmann, Kirstin Winterfeldt, Katja Ahlborn und Simone Drews.

Am 5. Mai durften wir im Heimspiel starten und begrüßten Viktoria Alpen. Nach einem 4:2 nach den Einzeln (leider musste Sabine sich im CT 9:11 geschlagen geben!) konnten wir phänomenale drei Doppel gewinnen. 7:2 war ein toller Anfang !

Als nächstes fuhren wir am 12. Mai nach Meerbusch. In Runde 1 gab Claudia ihr Einzel Debüt und musste den Punkt nach hartem Kampf im CT 9:11 abgeben. Elke Wiedmann biss sich bis zum letzten Punkt mit einem schmerzenden Tennisarm durch das Match und konnte es dann noch 6:1 7:6 beenden. Seitdem müssen wir leider auf Elke verzichten, die der Krankengymnastik momentan leider den Vorzug geben muss. Runde 2 war eine erneute Zerreißprobe für unsere Nerven – Ulrike konnte im CT 12:10 dominieren, Svenja unterlag leider mit 6:10 – Stand nach den Einzeln: 3:3 – eine gute Doppelaufstellung war gefragt!

Und unsere Rechnung ging auf: 2 Doppelpunkte für uns: 5:4 gewonnen – uff!

Dann kam die lange Pause – Pfingsten – Ferien – Kraft tanken!

Am 9. Juni ging es in die nächste Runde: wir begrüßten den Crefelder TC bei uns in Willich.

Dieses Mal fielen die Einzel relativ deutlich aus, nur Christina (D50 I) ging im CT in die Verlängerung, musste sich leider 5:10 geschlagen geben. Immerhin 4:2 nach den Einzeln…. Wieder einmal war eine gute Doppelaufstellung nötig, aber dieses Mal war die Findung mit extrem viel Diskussion verbunden und ggf. haben wir uns hier verkalkuliert. Wir verloren alle drei Doppel und bescherten dem CTC einen knappen Sieg. Mit 4:5 geht dieses Spiel in unsere Buchhaltung ein und soll uns noch länger nachklingen….

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel! Weiter geht’s: wieder ein Heimspiel: am 16. Juni kam Kleinenbroich zur TGW. Die Mädels haben im Winter neben uns trainiert und uns stets wachsam studiert – man hatte sich auf tolle Matches gefreut. Aber es kam ganz anders: wir empfingen eine stark durch Verletzungen geschwächte Mannschaft. Einzel Nr. 2 geschenkt. Einzel Nr. 4 nach kurzem Spiel aufgegeben, Einzel Nr. 1 mit Humpelfuß beendet.

5:1 vor der Doppelaufstellung! Und dann kam es ganz dicke – Kleinenbroich hatte nur noch Spielerinnen für 2 Doppel und nur noch unverletzte Spielerinnen für 1 Doppel. Letztlich schenkten sie alle 3 Doppel ab und wir konnten mit 8:1 unsere Tabellenführung erst einmal ausbauen.

Ausblick:

Am 23. Juni geht es nach Homberg, am 30. Juni kommt Brüggen und am 8. Juli geht es zum Finale nach Nettetal.

Momentan führen wir die Tabelle an – aber hauchdünn! Es bleibt spannend!“

 

Seite 1 von 3

© 2014-2019 Tennisgemeinschaft Willich e.V.

Website erstellt von Hendrik Reuhl