Autor: Anja Franken (Seite 2 von 8)

TG Willich News: die nächsten Vereinsmeister stehen fest

Am Wochenende 07.-09.09. wurden im zweiten Teil der Vereinsmeisterschaften viele bunt gemischte TGW-Mixed-Paarungen auf die Courts geschickt.

11 tolle Paarungen spielten zunächst in drei Blöcke eingeteilt ihre Gruppensieger aus.

Hier waren alle mit viel Spaß auf den Plätzen – die lockere Stimmung sprang auf das Publikum über, welches durch zahlreiche kuriose Ballwechsel gut unterhalten wurde.

Besonders angefeuert wurden dabei die vielen mutigen noch nicht so spielstarken Teilnehmer, die mit Ihrem Fleiß schon im Vorfeld der Veranstaltung auffielen und die mit ihrer guten Laune die Veranstaltung prägten. Weiter so! Mehr davon! Mehr lesen!

TG Willich feiert den Tennis-Sommer

Es war knapp. Die Wetterprognosen waren nicht optimal. Doch letztlich blieb es am Samstag Abend, trotz der etwas kühlen Temperaturen, trocken. Und auch der Wind zeigte ein Einsehen und legte sich. So konnte das diesjährige Sommerfest unter dem Motto „White-Night“ unter großer Beteiligung der Vereinsmitglieder stattfinden. 

Das Buffet, das unser Clubwirt Frank Cino gezaubert hatte, ließ keine Wünsche an ein mediterranes Essen offen. Die große Paella-Pfanne, lockte die Gäste nach vorne. Im Weiteren waren neben Pasta, Vitello Tonnato, feinem Serano Schinken auch eine große Parmesan-Ecke und vieles mehr zu finden. Mehr lesen!

TG Willich: Hochklassiges Tennis bei der Niederrhein Tennis Trophy

Die Niederrhein Tennis Trophy ist längst kein Geheimtipp mehr. Nunmehr das vierte Jahr freuen sich der Willicher Nico Michel und der Kleinenbroicher Lars Zimmermann mit der Trophy auch bei der Tennisgemeinschaft Willich zu Gast zu sein.

In diesem Jahr starteten in dem LK &DTB Ranglistenturnier 113 Teilnehmer in 8 Konkurrenzen. Dabei spielten die Herren in der offenen Klasse bis Herren 70. Bei den Damen in der offenen Klasse bis Damen 50/60.

Bei bestem Tenniswetter lockten die attraktiven Matches auch viele Zuschauer auf die Anlage an der Schiefbahner Straße. Wie schon im letzten Jahr hatten alle Erstrundenverlierer noch einmal die Möglichkeit in einer Nebenrunde zu starten, so dass jeder Spieler mindestens zwei Spiele beschreiten konnte. Das bunt gemischte Teilnehmerfeld war mit vielen hohen Ranglisten-Spielern besetzt. Auch unsere Vereinsmitglieder waren dabei erfolgreich unterwegs. Lars Kattelmann und Sabine Reinwald mussten sich in der Nebenrunde erst im Halbfinale geschlagen geben. Herbert Porten konnte sich in der Nebenrunde bis schließlich bis ins Finale durchsetzen, scheiterte dann aber und verlor das letzte Spiel. Petra Polak spielte sich bis ins Halbfinale und verlor leider ihr Spiel. Mehr lesen!

TG Willich: Wespenplage in Deutschland

Auch bei uns auf der Anlage derzeit ständiges Ärgernis. Die vielen Wespen. Wir haben ein paar gute Tipps auf stern.de gefunden. Vielleicht schaut ihr mal rein, denn hättet ihr gewusst, dass das Anpusten von Wespen, sie agressiv macht?

 Urheber: Jimmy R

https://www.stern.de/gesundheit/wespensommer-2018–was-wirklich-gegen-wespen-hilft-8210942.html?utm_campaign=stern_fanpage&utm_medium=posting&utm_source=twitter

TG Willich News: Berg- und Talfahrt für die Damen der 40II

Im letzten Jahr aufgestiegen, stand das Ziel für die Damen 40II fest: Klasse erhalten. Sieben Spiele umfasste die Medensaison für die Mannschaft. Wie es so lief berichtet Mannschaftsführerin Susanne Sprenger:

Die Saison begann mit einer Ernüchterung. Vier von dreizehn Mannschaftsmitgliedern waren mehr oder weniger spielunfähig. Eine denkbar schlechte Ausgangslage, die wir irgendwie kompensieren mussten.

v.l.n.r. Tanja Leßmann-Köhler, Ines Burgartz, Petra Neumann, Ulrike Janke, Anette Schaaf, Natascha Pütz, Ulrike Habscheid, Kerstin Weßling, Andrea Dammann, Simone Kallas, Runa Doerkes und Heidi Irsfeld Mehr lesen!

TG Willich Medensaison: Des einen Freud, des anderen Leid

Wer am Samstagmittag auf der Anlage der TG Willich zu Gast war, konnte es schon von weitem hören. Ein großes Geschnatter und Gelächter. 4 Damenmannschaften trafen im Rahmen der Medensaison aufeinander und wollten einen erfolgreichen Tag für sich verbuchen. 

Am 7. Juli trafen die Mannschaften des TC Giesenkirchen auf unsere Damen der 40II. Parallel spielten die Mädels des TV Osterath gegen unsere Damen 50I.

Es waren hart umkämpfte Matches, zumal es auf den Plätzen heiß und der Boden sehr schnell vollkommen durchgetrocknet war. Zum Teil, hat man zwischen den Sätzen wässern müssen. Dennoch, es hat Spaß gemacht und es wurde sehr fair gespielt. Mehr lesen!

TG Willich Medensaison 2018: Ein Satz mit X für die Herren 30?

Nicht immer läuft alles nach Plan. Davon kann auch Volker Stocks berichten, der für die Herren 30 ein Zwischenfazit zur Medensaison zieht:

„Bislang ein Satz mit X in dieser überlangen Medensaison….

Die aktuelle Sommersaison läuft bislang auch noch nicht nach Plan. Dass es schwer wird, hatten wir erwartet, zumal wir aktuell letztmalig bei den Herren 30 in der Bezirksliga auflaufen. Im nächsten Jahr werden wir dann altersgerecht auch im Sommer zu den 40’ern wechseln.

Die ersten drei Spiele gingen somit leider schon verloren. Damit wir aber im nächsten Jahr bei den Herren 40 die Klasse übernehmen können, müssen noch irgendwie zwei Siege her. Drei Partien stehen dazu noch zur Verfügung. Mit ein bisschen Daumendrücken und hoffentlich nicht noch mehr Verletzungspech versuchen wir, dieses Vorhaben auch in die Tat umzusetzen. Mehr lesen!

TG Willich Medensaison: Herren 65 sichern sich vorzeitig den Liga-Erhalt

Schon seit Jahren ist die Mannschaft der Herren 65 sehr erfolgreich in der Medensaison unterwegs. Wie es in dieser Saison läuft berichtet ihr Mannschaftsführer Hans-Herbert Porten:

Mit – wie immer – knapper Besetzung starteten wir am 8.5. in die diesjährige Saison. Unser erstes Spiel führte uns nach Issum. Die Einzel schlossen wir mit 3:3 ab. „Nur“ zwei Doppel würden reichen, um einen knappen Sieg nach Hause zu fahren. Und siehe da, es hat geklappt. Doppel eins und zwei machten den Issumern das Leben schwer und ihre Hoffnung auf einen Sieg zunichte. Wir gewannen das Spiel. Ein wichtiger Punkt für uns. Mehr lesen!

TG Willich Medensaison: Regen, knappe Spiele und eine dramatische Aufholjagd

Obwohl wir aktuell sehr sonnenverwöhnt sind machte das Wetter an einem der letzten Wochenenden den Damenmannschaften der 50 I und  50 II schwer zu schaffen. Es regnete aus Kübeln. Spiele mussten zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt unterbrochen werden. Die Mannschaften sich in Teilen neu aufstellen. Wie es dazu kam, dass die Damen 50 I eine dramatische Aufholjagd startete, berichtet Mannschaftsführerin Anne Schmitt.

Nachdem am Samstag die Damen 40 I und II bei schönstem Wetter 5:4 erfolgreich spielten, wollten unsere Mannschaften der Damen 50 es ihnen gleichtun. Wir, die Damen 50 I, trafen daher bestens motiviert auf die starken Damen aus Kaarst. Unser Vorteil: wir hatten Heimrecht. Wir beendeten die erste Runde der Einzeln mit 1:2. Ein Blick nach oben verhieß nichts Gutes. Fette Regenwolken waren aufgezogen. Mehr lesen!

TG Willich News: Erste Teilnahme am Blütenfest

Vergangenen Sonntag nahm die Tennisgemeinschaft zum ersten Mal am Stadtfest teil. Das Wetter hätte nicht besser sein können. Bei Sonne satt strahlten unser Stand und die Besetzung um die Wette.

Es war einfach mal eine Idee, neben der Pressearbeit auch eine andere Form der Präsenz zu zeigen. Als Willicher Verein sind wir vielleicht nicht jedem bekannt. Und beim Bummeln über das Stadtfest ergeben sich manchmal gute Gelegenheiten zu einem Gespräch. Mit der Unterstützung von Dirk Schumacher, Filialleiter der Sparkasse Krefeld in Willich, konnten wir den Stand unkompliziert festmachen. Es fehlte noch etwas an der Ausstattung. Aber auch das war organisierbar. Mehr lesen!

© 2014-2019 Tennisgemeinschaft Willich e.V.

Website erstellt von Hendrik Reuhl